Home Events Brechtfestival Augsburg
Brecht Festival
Kulturamt der Stadt Augsburg

Veranstalter

Kulturamt der Stadt Augsburg

Künstler*innen

Augsburg

Ort

Augsburg
Botanischer Garten
Kategorie

Datum

18 - 27 Feb 2022
Abgelaufene Events

Uhrzeit

19:00 - 18:00

Brechtfestival Augsburg

Tickets kaufen

⇒ Website Festival

Vom 18. bis 27. Februar 2022 feiert das Augsburger Brechtfestival die schonungslose Poesie seines Namensgebers mit Künstlerinnen und Künstlern aus Europa, Afrika, Asien und Nordamerika.

Unter dem Motto „Worldwide Brecht“ haben die beiden Festivalleiter Tom Kühnel und Jürgen Kuttner ein genreübergreifendes Programm für Augsburg entworfen. Mit Schauspiel, Musik, Literatur und Bildender Kunst setzen sie Brecht in Beziehung zur Welt und die Welt in Beziehung zu Brecht.

Beste aus beiden Welten

„Das Brechtfestival 2022 ist, wenn man so will, die Synthese dessen, woran wir als Festivalleiter in den letzten beiden Jahren gearbeitet haben: Das erste Mal war es ein Spektakel. Beim zweiten Mal wurden wir ins Netz getrieben durch die Pandemie. Jetzt arbeiten wir daran, das Beste aus beiden Welten zusammen zu bringen, indem wir live agieren und zugleich im Netz präsent sind“, skizziert Jürgen Kuttner das Festivalkonzept.

Das Staatliche Textil- und Industriemuseum (tim) wird zur pulsierenden Festivalzentrale mit Auditorium, Ausstellung und Bar. Auf verschiedenen Bühnen der Stadt werden Theaterproduktionen aus Augsburg, Berlin, Minsk und Lomé teilweise erstmals zu sehen sein.

Filmschaffende aus Beijing, Neu-Delhi, Tel Aviv, Kirksville und Herat haben nach dem Hit&Run-Prinzip kurze Brechtskizzen entwickelt, die beim Festival Weltpremiere feiern. Das Literaturprogramm mit u.a. Beiträgen von Corinna Harfouch und Emine Sevgi Özdamar zeigt Brecht als Transmitter zwischen den Kulturen. Die lebensgroßen Exponate der Künstlerin Zoe Beloff im tim zeigen Brecht im Spiegel der zeitgenössischen Bildenden Kunst.

Analog und digital

Mit Beiträgen auf brechtfestival.de spannt das Festival einen poetischen Bogen von Augsburg nach Europa, Nordamerika, Afrika und Asien. „Der hybride Programm-Mix aus analogen und digitalen Formaten passt sich erneut auf innovative Weise den Rahmenbedingungen des Kulturwinters 2022 an. Ich bin sehr froh darüber, dass wir mit den geplanten Formaten auf die aktuelle Situation reagieren können und trotz Pandemie ein vielseitiges und genreübergreifendes Programm mit spannenden lokalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern für das Publikum auf die Beine stellen konnten. Ich freue mich schon sehr auf das Erleben der künstlerischen Beiträge“, erklärt Jürgen K. Enninger, Referent für Kultur, Sport und Welterbe der Stadt Augsburg.

Der Ticket-Vorverkauf startet am 14. Januar 2022.

Aktuelle Infos und Änderungen unter brechtfestival.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.