100 Jahre Revolution

Seit Fr, 9.11. läuft im Burghauser Bürgerhaus die Ausstellung „Revolution in Bayern und Burghausen 1918/1919“. Bis zum So, 2.12. stehen Dokumente und Fotos aus städtischen Beständen zur Besichtigung bereit. Die historisch bedeutsame Thematik wird zudem von Michael Lerchenberg in der szenischen Lesung „Revolution in Baiern“ am Mi, 28.11. im Bürgersaal aufgegriffen. Es werden vor allem berühmte Zeitzeugen zitiert, darunter Thomas Mann, Oscar Maria Graf und Ernst Toller. Simone Lautenschlager & die Revolutionskapelle sorgen für die musikalische Untermalung. Am So, 25.11. findet in der Kirche St. Jakob das Preisträgerkonzert zum Kompositionswettbewerb „200 Jahre Stille Nacht“ statt. An der Orgel werden verschiedene Stücke vorgetragen, ausgezeichnet von namhaften Domorganisten und Musikwissenschaftlern. Am Do, 6.12. sowie am Di, 29.1. sind im Stadtsaal Theaterfreunde willkommen: Im Dezember wird das Stück „Der Herr Karl“, im Januar „Biedermann und die Brandstifter“ gezeigt. Ein Highlight im Kulturkalender ist am Fr, 11.1. das Gastspiel des Freien Landestheaters Bayern mit „Carmen“! Die beliebte Oper von Georges Bizet wird in einer Neuinszenierung der Münchner Regisseurin Julia Dippel präsentiert. Freiheit und Eifersucht treffen auf Tragik und Stolz, in Szene gesetzt durch ein Ensemble herausragender Solisten. In der Aula des Kurf.-Max.-Gymnasiums tritt am Do, 24.1. mit dem Ma’alot Bläserquintett eines der weltweit führenden Kammermusikensembles auf. Von 26.-31.3. verwandelt die 50. Jazzwoche Burghausen die Salzachstadt schließlich in ein Mekka internationaler Jazzgrößen! Gäste aus aller Welt – und natürlich die Burghauser selbst – machen die Nacht zum Tage.

 

Revolution im Bürgersaal mit Schauspieler Michael Lerchenberg © Bruckbauer

 

tickets & infos

Kulturbüro Burghausen, In den Grüben 168, 84489 Burghausen, Tel. 08677/887-1 54 und -1 56

www.burghausen.de/kulturbuero 

 

Zum Seitenanfang