Der Name Woody Allen ist den meisten ein Begriff. Am Mi, 17.5. bringt das Theater a.d. Ruhr sein Theaterstück „Gott“ nach Pullach. Ein typischer Allen Plot zwischen Fiktion und Wirklichkeit. Ebenso fantastisch wird es am Di, 25.7. Dann spielt die Würtembergische Landesbühne Esslingen eine Bühnenfassung des vielgelesenen Romanfragments „Der Prozess“ von Kafka. Kritische Töne schlägt am Fr, 19.5. Frank Lüdecke mit seinem politischen Kabarettprogramm „Über die Verhältnisse“ an. Während Lüdecke sich mit den Lebensverhältnissen der Deutschen auseinandersetzt, lädt die Familie Flötz ihre Zuschauer am Mi, 21.6. auf eine Reise zwischen Illusion und Desillusion ein und erschafft so ein spannendes Bühnenexperiment, das sich mit den unzähligen Facetten der Theaterwelt beschäftigt. Klassik Freunde statten Pullach am Di, 30.5. einen Besuch ab. Dann spielt das Signum Quartett mit Oliver Triendl (Klavier) und Alexander Sitkovetsky (Violine) Werke von Debussy, Chausson und César Franck. Wer lieber Jazz hört, sollte sich den Do, 1.6. im Kalender anstreichen. Das Trio Tango Transit stellt sein aktuelles Album „Akrobat“ vor. Das Josef Reßle Trio ist am Mi, 5.7. zu Gast in Pullach und überzeugt mit einem einzigartigen Sound und jeder Menge Mut zu großer Virtuosität.

tickets & infos

Bürgerhaus Pullach
Heilmannstr. 2, 82049 Pullach, Tel. 089/744 75 20
buergerhaus-pullach.de

 

Zum Seitenanfang