Am Sa, 13.5. spielt das Burghauser Kammerorchester Cole Porter. Am So, 14.5. dreht sich alles um starke Frauen: Zum Muttertag spielt das Neue Ensemble für Alte Musik barocke Klänge im Stadtsaal. 500 Jahre Reformation: Am Do, 18.5. zeigt das Kulturbüro der Stadt Burghausen das Schauspiel “Martin Luther und Thomas Münzer oder die Einführung der Buchhaltung”. Einen Hauch Spanien erleben die Zuschauer am Sa, 27.5. beim “Spanischen Abend” mit Ernst Burger (Klavier), Ofelia Sala (Sopran) und Marisa Burger (Moderation). Noch mehr Barock bietet der Juni (Do, 15.6. bis Sa, 17.6.) unter dem Motto “time to ba-rock: Barocktage Raitenhaslach”. Den Klang der historischen Bayr-Orgel können Zuhörer am So, 25.6. in der Rokokokirche Marienberg bei einem Orgelkonzert von Heinrich Wimmer erleben. Am Do, 13.7. steht der aus der SZ bekannte Publizist Dr. Rainer Erlinger Rede und Antwort bei einer launigen musikalischen Weinprobe. Ein absolutes Highlight ist der Kultursommer Burghausen: Vom Fr, 28.7. bis Do, 31.8. geben sich hier bekannte Künstler die Klinke in die Hand, u. a. die Wellküren (Mi, 2.8.) Helge Schneider (Fr, 28.7.), Max Giesinger (Do, 17.8.), Willy Astor (Fr, 18.8.), Josef Hader (Fr, 25.8.) u.v.m.

 


 

tickets & infos

Kulturbüro Burghausen
In den Grüben 168, 84489 Burghausen
Tel. 08677/887-1 54 und -1 56
www.burghausen.de/kulturbuero

 

 

Zum Seitenanfang